Einer für Alles - Alles mit Einem

Bauvorhaben erfordern heute bereits in der Entwicklung und Planung eine Vielzahl von Fachleuten, die Sie auf Ihrem Weg zu einem funtkionierenden, wirtschaftlichen, schönen und langlebigen Bauwerk begleiten. In der Gesamtplanung und Projektleitung werden für Sie Projekte entwickelt, alle Planungsaufgaben und Bauleistungen koordiniert, gesteuert, ausgeschrieben, verhandelt und abgewickelt.

Wir bilden für Sie ganz auf Ihr Projekt zugeschnittene Planungsgemeinschaften. Hier bündeln wir alle Fachkollegen unter einem Dach, planen und sprechen mit einer Stimme, sind transparent und schlagkräftig.

Unsere Planungsgemeinschaften entlasten Sie, wo es nur geht - mit Übersicht.

Gesamtplanung mit Übersicht

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Ems-Nordsee in Emden - Neubau Büro- und Sozialgebäude
Der Bauhof Emden ist zuständig für die Durchführung von werkstattabhängigen Unterhaltungsarbeiten im Bereich des Wasserstraßen– und Schifffahrtsamtes Emden.

Das zweigeschossige Büro- und Sozialgebäude befindet sich im Hafengebiet von Emden auf dem Bauhof des WSA. Die Behörde errichtete hier ein Bürokomplex als Ersatz für den vor 65 Jahren gebauten und im Vorfeld abgebrochenen Vorgänger an gleicher Stelle.

Wir waren hier mit der Gesamtplanung betraut. Neben der Projektleitung für alle Planungsleistungen übernahmen wir die Planungen für Tragwerk, Bauphysik und SiGeKo selbst, die Planungsleistungen für Gebäude und Technische Ausrüstung übernahmen unsere Planungspartner.

Unseren Planungsleistungen lag eine weitreichende Vorentwurfsplanung des BAW (Bundesanstalt für Wasserbau) zugrunde, die von uns im Zuge der weiteren Entwurfs- und Ausführungsplanung konsequent umgesetzt wurde. Die Bauleitung übernahm das WSA Emden mit eigenem Team.
Die Bauleitung wurde durch uns mit der SiGe-Koordination unterstützt.

Im Baufeld herrschte während der Bauphase erheblicher Platzmangel. Dies machte die Koordination von Tätigkeiten im Baufeld sehr wichtig. Nur die Abstimmung der einzelnen Gewerke untereinander sowie eine intensive Zusammenarbeit mit Bauaufsicht und Bauleitung ermöglichte einen reibungslosen Ablauf.


VWG Betriebshof Oldenburg - Anbau einer Verwaltung
Als Gesamtplaner hat die Bauplanung Nord für das Oldenburger Nahverkehrsunternehmen, die VWG Verkehr und Wasser GmbH, eine Erweiterung der Verwaltung geplant.
Das Bauvorhaben wurde nach ca. 9-monatiger Bauzeit Anfang 2019 fertig gestellt.
Durch die Übernahme der Architektur des vorhandenen Verwaltungsgebäudes fügt sich die Erweiterung gut an den Bestand an. Das Fensterband und die blauen HDL-Fassadenplatten geben dem Gebäudeteil einen modernen, frischen Charakter.

Es sind ca. 160 m² freundliche, helle Büroflächen mit zukunftsorientierter technischer Ausstattung entstanden. Dem Wunsch des Bauherrn, möglichst viele Stellplätze für Fahrräder zu erhalten, konnten wir durch eine Aufständerung der neuen Büroräume gerecht werden.


VWG Oldenburg Stempelanlagen - Gesamtplanung
Für den Umbau und die Erweiterung des Busbetriebshofes des Oldenburger Nahverkehrsunternehmens, die VWG Verkehr und Wasser GmbH, durften wir als Gesamtplaner einige Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen unter laufendem Betrieb planen und durchführen.

Wartung und Instandhaltung ihrer Fahrzeuge führt die VWG auf dem eigenen Betriebsgelände aus. Weil die bisherigen Kapazitäten für die Arbeiten an Drehgelenkbussen dort nicht mehr ausreichten wurden vorhandene Zweistempelanlagen für normale Busse durch Dreistempelanlagen ersetzt.
Der Werkstattbetrieb auf den weiteren Arbeitsständen wurde währenddessen aufrecht erhalten.


Wartungsstützpunkt für Schienenfahrzeuge, Go-Ahead, Essingen
Seit 2015 läuft die Planung für den Neubau eines Wartungsstützpunktes für E-Triebwagen in Essingen für die Go-Ahead Deutschland GmbH. Gebaut wird seit Herbst 2017, die Fertigstellung erfolgt im April 2019.

Die Anlage umfasst eine Wartungshalle für Triebwagen mit Werkstatt, Lager, Verwaltung und Sozialräumen für das Werkstattpersonal mit zugehöriger Gleisanlage sowie eine Außenreinigungslage für Triebwagen mit zugehöriger Gleisanlage.

NEG Niebüll - Gesamtplanung
Die NEG Niebüll benötigte für die Wartung von Schienenfahrzeugen und Bussen neue Werkstatthallen und Wartungsgruben.
Die vorhandenen Wartungshallen 1 und 2 wurden unter laufendem Betrieb rückgebaut und durch einen wesentlich größeren, moderneren Neubau ersetzt.

In der neuen Werkstatt können alle Wartungs- und Reparaturarbeiten durchgeführt werden, die für die von der NEG eingesetzten, bzw. betreuten Fahrzeuge erforderlich sind.

Die Anlage umfasst ein Verwaltungsgebäude mit Werkstätten und Sozialräumen, eine Wartungshalle mit Arbeitsgruben und Wartungsbühnen, Fahrzeugheber und Bremsenprüfstand sowie Verkehrsanlagen mit Tankstelle für Schienen- und Radfahrzeuge.


Seite 1 von 4 | Eintrag 1 bis 5 |

Übersicht

Unsere offenen Stellen finden Sie auch über karrierefreytag.de »






Veranstaltungskalender

13.06. - 19.09.CITY PADDELN AUF DEN WASSERSTRASSEN OLDENBURGS - Kanu-erprobte Stadtführer geleiten Sie bei dieser Tour über Oldenburgs Stadtgewässer - stadtfuehrungen@oldenburg-tourist.de
18.06. - 31.08.BREMER KULTURSOMMER SUMMARUM - Die Kunst muss an die frische Luft - Der Bremer Kultursommer Summarum lädt ein zu Akrobatik, Theater, Musik und Diskurs!
14.08.PICKNICK KONZERT UTKIEK PARK OLDENBURG - Das letzte Wochenende der Picknick-Konzerte beginnt am 14. August mit einem Doppel-Konzert. Die Künstler Benne und Lina Maly werden nacheinander für jeweils 45 Minuten ihre bekanntesten Hits zum Besten geben.
17.08. - 18.08.VOCATIUM - Fachmesse für Ausbildung und Studium - Weser-Ems-Hallen Oldenburg
27.08. - 29.08.STADTFEST OLDENBURG - Das Musikkultur-Festival Nr. 1 - Aufgrund des Coronavirus wird das Stadtfest 2020 leider nicht stattfinden.

Weitere Veranstaltungen »

 
powered by webEdition CMS