Einer für Alles - Alles mit Einem

Bauvorhaben erfordern heute bereits in der Entwicklung und Planung eine Vielzahl von Fachleuten, die Sie auf Ihrem Weg zu einem funtkionierenden, wirtschaftlichen, schönen und langlebigen Bauwerk begleiten. In der Gesamtplanung und Projektleitung werden für Sie Projekte entwickelt, alle Planungsaufgaben und Bauleistungen koordiniert, gesteuert, ausgeschrieben, verhandelt und abgewickelt.

Wir bilden für Sie ganz auf Ihr Projekt zugeschnittene Planungsgemeinschaften. Hier bündeln wir alle Fachkollegen unter einem Dach, planen und sprechen mit einer Stimme, sind transparent und schlagkräftig.

Unsere Planungsgemeinschaften entlasten Sie, wo es nur geht - mit Übersicht.

Gesamtplanung mit Übersicht

VWG Oldenburg Abstellhalle
Um einer erhöhten Fuhrparkgröße bei einer Erweiterung des Streckennetzes und einem perspektivisch weiter ansteigenden Fahrgastaufkommen gerecht zu werden, baut die VWG, Verkehr- und Wasser GmbH in Oldenburg, eine weitere Abstellhalle für 30 Busse.

Bauplanung Nord hat zusammen mit dem Bauherrn ein logistisches Konzept erarbeitet, das die beengten räumlichen Gegebenheiten des bestehenden Betriebshofes berücksichtigt.

Hierdurch wird eine optimale Verkehrsführung für Tank-, Wasch- und Reparaturmaßnahmen sowie die Abstellung der Bussflotte ermöglicht.

Bauplanung Nord erbringt für dieses Projekt die Leistungen der Gesamtplanung.


Wartungsstützpunkt für Schienenfahrzeuge, TMH International AG, Langweid
Die TMH International AG plant in Langweid a. Lech einen Wartungsstützpunkt für Schienenfahrzeuge.
Die Anlage umfasst eine Wartungshalle für Triebwagen mit Werkstatt, Lager, Verwaltung und Sozialräumen für das Werkstattpersonal mit zugehöriger Gleisanlage sowie eine Unterflur-Radsatzbearbeitung.
In Planungsgemeinschaft erbringt die BPN für dieses Projekt die Gesamtplanungsleistungen.

Der erste Bauabschnitt wird nach weniger als 9 Monaten in Betrieb gehen.


NWB Anbau Wartungsstützpunkt, Bremerhaven - Gesamtplanung
Die Werkstatt der NordWestBahn als Multifunktionshalle für die Wartung, Instandsetzung und Wäsche von Elektrotriebfahrzeugen in Bremerhaven wurde 2010 gebaut.

Zum Fahrplanwechsel 12/2022 müssen hier zusätzliche Fahrzeuge gewartet werden.
Hierfür ist ein Anbau von ca. 11 m Breite auf der gesamten Hallenlänge in Verbindung mit einer Kalthalle, Wasseraufbereitung und Heizung sowie ein Vordach geplant.

Vor der Kalthalle entsteht ein überdachtes Drehgestelllager, das über die vorhandenen Kranbahninfrastrukturen in den Bestandshallen und einem Querverschubgleis bestückt wird.

Im 2. Bauabschnitt wird ein bestehendes Bahngleis zu einem Messgleis ausgebaut.

In Planungsgemeinschaft erbringt die BPN für dieses Projekt die Gesamtplanungsleistungen.


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Ems-Nordsee in Emden - Neubau Büro- und Sozialgebäude
Der Bauhof Emden ist zuständig für die Durchführung von werkstattabhängigen Unterhaltungsarbeiten im Bereich des Wasserstraßen– und Schifffahrtsamtes Emden.

Das zweigeschossige Büro- und Sozialgebäude befindet sich im Hafengebiet von Emden auf dem Bauhof des WSA. Die Behörde errichtete hier ein Bürokomplex als Ersatz für den vor 65 Jahren gebauten und im Vorfeld abgebrochenen Vorgänger an gleicher Stelle.

Wir waren hier mit der Gesamtplanung betraut. Neben der Projektleitung für alle Planungsleistungen übernahmen wir die Planungen für Tragwerk, Bauphysik und SiGeKo selbst, die Planungsleistungen für Gebäude und Technische Ausrüstung übernahmen unsere Planungspartner.

Unseren Planungsleistungen lag eine weitreichende Vorentwurfsplanung des BAW (Bundesanstalt für Wasserbau) zugrunde, die von uns im Zuge der weiteren Entwurfs- und Ausführungsplanung konsequent umgesetzt wurde. Die Bauleitung übernahm das WSA Emden mit eigenem Team.
Die Bauleitung wurde durch uns mit der SiGe-Koordination unterstützt.

Im Baufeld herrschte während der Bauphase erheblicher Platzmangel. Dies machte die Koordination von Tätigkeiten im Baufeld sehr wichtig. Nur die Abstimmung der einzelnen Gewerke untereinander sowie eine intensive Zusammenarbeit mit Bauaufsicht und Bauleitung ermöglichte einen reibungslosen Ablauf.


VWG Betriebshof Oldenburg - Anbau einer Verwaltung
Als Gesamtplaner hat die Bauplanung Nord für das Oldenburger Nahverkehrsunternehmen, die VWG Verkehr und Wasser GmbH, eine Erweiterung der Verwaltung geplant.
Das Bauvorhaben wurde nach ca. 9-monatiger Bauzeit Anfang 2019 fertig gestellt.
Durch die Übernahme der Architektur des vorhandenen Verwaltungsgebäudes fügt sich die Erweiterung gut an den Bestand an. Das Fensterband und die blauen HDL-Fassadenplatten geben dem Gebäudeteil einen modernen, frischen Charakter.

Es sind ca. 160 m² freundliche, helle Büroflächen mit zukunftsorientierter technischer Ausstattung entstanden. Dem Wunsch des Bauherrn, möglichst viele Stellplätze für Fahrräder zu erhalten, konnten wir durch eine Aufständerung der neuen Büroräume gerecht werden.


Seite 1 von 5 | Eintrag 1 bis 5 |

Übersicht

Unsere offenen Stellen finden Sie auch über karrierefreytag.de »






Veranstaltungskalender

30.09. - 09.10.KRAMERMARKT OLDENBURG - Alljährlich verwandelt sich die große Fläche neben den Weser-Ems-Hallen in eine Feiermeile. Nachdem der Oldenburger Jahrmarkt im vergangenen Jahr aufgrund Corona abgesagt werden musste, soll in diesem Jahr wieder gefeiert werden.
11.10.BAUWERK OLDENBURG - Abschlussveranstaltung "Vom Wissen zum Tun" Diskussionsrunde mit Teilnehmern-innen der Bundesstiftung Baukultur und der Bundesarchitektenkammer. Moderation Prof. Anja Willmann

Weitere Veranstaltungen »

 
powered by webEdition CMS